FRISCH Profil


KunstHalle FRISCH

Die Ausstellungstätigkeit der KunstHalle FRISCH musste zum 30.Juni 2013 eingestellt werden, da das Grundstück verkauft wurde und die Halle am Wasser abgerissen wird. Ein Berliner Investor baut an dieser Stelle Wohnungen in der neuen Europa City Berlin.

FRISCH förderte und präsentierte bisher überwiegend junge, experimentelle aber auch etablierte, international agierende Positionen der zeitgenössischen Kunst.

Künstlerförderung fand über Ausstellungen und Kataloge statt, die im eigenen Verlag und in Kooperation mit Hatje Cantz und dem Kerber Verlag erschienen.

Die KunstHalle Frisch beendet ihre Ausstellungstätigkeit in Berlin.

Die Arbeiten der letzten Ausstellung von Yury Kharchenko stehen bis zum Jahresende 2013 zum Verkauf zur Verfügung. Der Atrikel, der im Tagesspigel veröffentlicht wurde, finden sie hier:
www.frisch-berlin.com/pdf/j020_Y.Kharch.18.05.13.pdf

Die abgebildeten Arbeiten sind dem im Kerber Verlag erschienen Katalog Y.Kharchenko „Innenwelten“ 2013 entnommen. Der Katalog kann durch Überweisung von 15€ erworben werden.


Frisch Collection

Der Schwerpunkt der zukünftigen Tätigkeit liegt in der Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen der Frisch Collection, in der ca. 50 Künstler vertreten sind. Ein umfangreicher Katalog zur Frisch Collection wird vorbereitet, neue Kooperationen mit Partnern für Ausstellungen werden angestrebt.